Bibliografie

Detailansicht

WER WIR WAREN - Das Buch zum Film

Nach Roger Willemsens Zukunftsrede, GEO
Gerst, Alexander/Earle, Sylvia/Snower, Dennis u a
ISBN/EAN: 9783831042197
Umbreit-Nr.: 187703

Sprache: Deutsch
Umfang: 207 S.
Format in cm: 2.3 x 28.8 x 24
Einband: gebundenes Buch

Erschienen am 08.04.2021
€ 34,95
(inklusive MwSt.)
Lieferbar
  • Zusatztext
    • Das Buch zum Dokumentarfilm, inspiriert von Roger Willemsens Erfolgstitel Wie können wir unsere Welt zum Besseren verändern und für unsere Nachkommen erhalten? Wie lässt sich der Prozess von Globalisierung und Wachstum nachhaltig und fair gestalten? Und wie werden künftige Generationen über uns urteilen? Diesen Fragen ging der 2015 verstorbene Intellektuelle Roger Willemsen in seiner Zukunftsrede "Wer wir waren" nach. Davon inspiriert, stellen Regisseur und Produzent Marc Bauder und GEO-Reporter Lars Abromeit in ihrem Buch zum Film WER WIR WAREN sechs charismatische und bedeutende Wissenschaftler*innen vor, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven an Lösungsansätzen für die Zukunft arbeiten. Große Persönlichkeiten, große Visionen, große Bilder  Vom Dach der Welt bis zur Tiefsee, vom Wirtschaftsgipfel bis in die Weiten des Senegals und zur neuesten Entwicklung von "künstlicher Intelligenz" in Japan. Vom Astronauten Alexander Gerst bis zum Molekularbiologen und Mönch Matthieu Ricard, vom Ökonom Dennis Snower zur Tiefseeforscherin Sylvia Earle, von der kritischen Post-Humanistin und Roboterethikerin Janina Loh bis zum Philosophen Felwine Sarr, Vertreter eines neuen afrikanischen Selbstbewusstseins. Sie alle setzen sich mit Fragen zur Zukunft unserer Welt auf unterschiedlichste Art und Weise auseinander. Das Buch zum eindringlichen Dokumentarfilm Neue, wegweisende Denkanstöße Mit starken, emotionalen Bildern aus dem Film Mit WER WIR WAREN - Das Buch zum Film wagen sechs Wissenschaftler*innen einen Entwurf  für das zukünftige Zusammenleben der Menschen und zeigen, wie wir unsere Welt retten können. Der Film WER WIR WAREN wird bei den 71. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2021 als Berlinale Special-Beitrag gezeigt.
  • Autorenportrait
    • Dr. Alexander Gerst erforschte als Geophysiker aktive Vulkane, bevor er 2009 in das Astronauten-korps der Europäischen Weltraumorganisation ESA aufgenommen wurde. 2014 brach er für die "Blue Dot"-Mission zur Internationalen Raumstation ISS auf. 2018 absolvierte er auf der ISS seine zweite Mission mit dem Namen "Horizons" - dabei übernahm er drei Monate lang, als erster Deutscher, das Kommando. Für seine Arbeit erhielt Gerst zahlreiche Auszeichnungen.
Lädt …