Bibliografie

Detailansicht

Die Idee der Gerechtigkeit

ISBN/EAN: 9783423349239
Umbreit-Nr.: 2092297

Sprache: Deutsch
Umfang: 496 S.
Format in cm: 2.6 x 21 x 13.5
Einband: kartoniertes Buch

Erschienen am 10.11.2017
€ 14,90
(inklusive MwSt.)
Lieferbar
  • Zusatztext
    • Ein brandaktuelles Thema Angesichts der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich, Kriegs- und Flüchtlingsdramen ist der Kampf gegen Ungerechtigkeit wichtiger denn je. Nobelpreisträger Amartya Sen verbindet buddhistische, hinduistische und islamische Vorstellungen mit den westlichen Denkmodellen und zeigt überzeugende Perspektiven für eine gerechtere Welt.
  • Kurztext
    • Überraschende Perspektiven für neue, praktikable Wege in eine gerechtere Welt
  • Autorenportrait
    • Amartya Sen, geboren 1933 in Indien, lehrte in Delhi, London und Oxford. Seit 1988 ist er Professor für Philosophie und Ökonomie in Harvard. Für seine Arbeiten zur Wohlfahrtsökonomie und zur Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung erhielt er 1998 den Nobelpreis. Er wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2020 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
Lädt …