Mit uns sind sie immer

auf dem neuesten Stand.

Pressemitteilung vom 15.12.2014

Der erste native Readershop für den unabhängigen Buchhandel

Mit dem aktuellen Firmware-Update bei den E-Readern von PocketBook geht – beginnend beim Modell Touch Lux 2 und später auch bei den Modellen Ultra und Sense – der Readershop von Umbreit als Shop-Applikation für den unabhängigen Buchhandel online. Alle über das Barsortiment Umbreit gekauften PocketBook-E-Reader werden automatisch mit diesem Shop ausgeliefert und mit der jeweiligen Buchhandlung verbunden. Auch bereits an Endkunden ausgelieferte Geräte werden über die Updatefunktion mit der neuen Software inklusive Readershop versorgt.

 

Damit ist gewährleistet, dass Endkunden beim E-Book-Kauf über den E-Reader automatisch mit ihrer Stammbuchhandlung verbunden sind. Wie bei allen E-Book-Verkäufen ist auch bei dieser Umbreit-Lösung die Buchhandlung alleiniger Vertragspartner des Endkunden. Der Verkauf von E-Books sowie sämtliche nachfolgende Geschäftsvorgänge sind dabei in die bekannten Abläufe einer Geschäftsbeziehung zwischen Buchhandlung und Barsortiment integriert (Rabattgewährung, Verkaufsposition auf dem gedruckten Lieferschein, elektronischer Lieferschein etc.).

 

Die Nutzung dieser Serviceleistung ist für Umbreit-Kundenbuchhandlungen in der Einrichtung sowie im Betrieb kostenfrei und an keine Mindestbestellmenge von E-Readern gebunden. Neben der Anmeldung beim Readershop wird lediglich ein aktiviertes PayPal-Geschäftskonto benötigt.

 

 

Anmeldung und weitere Informationen:

http://www.umbreit.de/readershop

 

Kontakt:

Michael Reutter

Tel. 07142 596-707   

E-Mail: michael.reutter@umbreit.de

Lädt …