Bibliografie

Detailansicht

Horizonte

Warum wir entdecken, Horizons: Das Buch zur Mission, GEO
ISBN/EAN: 9783831041077
Umbreit-Nr.: 9083321

Sprache: Deutsch
Umfang: 216 S., mit ca. 150 Fotografien
Format in cm: 2.3 x 29 x 27.5
Einband: gebundenes Buch

Erschienen am 08.10.2021
€ 40,00
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
  • Zusatztext
    • Alexander Gerst berichtet vom Aufbruch ins Unbekannte"Neugier liegt uns im Blut! Sie ist eine Grundeigenschaft unserer Spezies." - Alexander Gerst Was bedeutet es, sich ins Unbekannte hinauszuwagen? Welche Gefahren sind dabei zu bedenken, welche Hilfe leistet die Technik? Wie hält man als Team am besten zusammen - und was können wir alle daraus für den eigenen Alltag lernen? In diesem einzigartigen GEO-Bildband fasst ESA-Astronaut Alexander Gerst seine Erfahrungen als erster deutscher Kommandant der Raumstation ISS zusammen und präsentiert gemeinsam mit GEO-Expeditionsreporter Lars Abromeit neue, atemberaubende Fotografien von seiner zweiten Mission. In ihren Gesprächen tauschen die beiden Autoren sich über spannende Forschungsreisen im Weltall und auf der Erde aus, verbinden ihre Erlebnisse mit Beispielen aus der Welt der großen Entdecker der letzten Jahrhunderte wie Roald Amundsen oder Alexander von Humboldt - und blicken voraus auf die nächsten großen Schritte der Raumfahrt: zum Mond und zum Mars. Hinter den Kulissen der Raumstation ISS   Exklusive Einblicke von Alexander Gerst: Der deutsche Astronaut teilt seine Erfahrungen aus mehr als 360 Tagen im All in diesem beeindruckenden Bildband.  Spannende historische Referenzen: GEOExpeditionsreporter Lars Abromeit kombiniert Gersts persönliche Erfahrungen mit spannenden Exkursen zu historischen Ereignissen und berühmten Entdeckern wie James Cook oder Alexander von Humboldt.  Spektakuläre Fotografien aus dem Weltraum: Eindrucksvolle persönliche Bilder von Alexander Gerst zeigen die Erde aus dem All und geben bemerkenswerte Einblicke in das Leben an Bord der ISS während seiner jüngsten ISSMission "Horizons". Der deutsche Astronaut Alexander Gerst und GEO-Reporter Lars Abromeit geben Ihnen Einblicke in die Expeditionen der Entdecker der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, ob auf der Erde oder im All und erklären, warum es so wichtig ist, über den Horizont des Bekannten hinaus zu gehen.
  • Autorenportrait
    • Dr. Alexander Gerst erforschte als Geophysiker aktive Vulkane, bevor er 2009 in das Astronauten-korps der Europäischen Weltraumorganisation ESA aufgenommen wurde. 2014 brach er für die "Blue Dot"-Mission zur Internationalen Raumstation ISS auf. 2018 absolvierte er auf der ISS seine zweite Mission mit dem Namen "Horizons" - dabei übernahm er drei Monate lang, als erster Deutscher, das Kommando. Für seine Arbeit erhielt Gerst zahlreiche Auszeichnungen.
Lädt …