Bibliografie

Detailansicht

Sardinien - su coro sardu

Genussreise & Rezepte
ISBN/EAN: 9783775006545
Umbreit-Nr.: 4253710

Sprache: Deutsch
Umfang: 112 S., 8 s/w Fotos, 107 Farbfotos
Format in cm: 1.5 x 24.5 x 19.4
Einband: gebundenes Buch

Erschienen am 02.07.2013
Auflage: 1/2013
€ 19,90
(inklusive MwSt.)
Lieferbar
  • Zusatztext
    • Sonne, Meer und Macchia. Ganz Sardinien duftet nach den Kräutern der Macchia, die der Inselküche ihren besonderen Geschmack verleihen. Das Buch vermittelt sardisches Lebensgefühl und sardische Gastfreundschaft. Man bekommt Lust aufs Nachkochen und Ausprobieren und wird zu einem Besuch auf der zweitgrößten Insel Italiens im westlichen Mittelmeer angeregt - oder an den letzten Urlaub dort am Strand oder im bergigen Hinterland erinnert. Traditionelle Familienrezepte, in denen die kulinarischen Besonderheiten wie Bottarga oder Fiore Sardo (ein geräucherter Schafskäse), Gewürze (z. B. der dort angebaute Safran) und Kräuter der Macchia verwendet werden, bieten den unverfälschten Geschmack einer einfachen, durch die Güte ihrer Zutaten überzeugenden Küche.
  • Kurztext
    • Sonne & Mee(h)r: Kulinarisches Sardinien. Rund 50 Familienrezepte von Italiens zweitgrößter Insel, mit dem Geschmack von Meer und Macchia, laden ein zu einer kulinarischen Reise.
  • Autorenportrait
    • Andreas Walker ist Koch aus Berufung. Seit er in die Kochtöpfe seiner Großmutter guckte, gab es für ihn nichts anderes. Heute verwöhnt er im familieneigenen Hotel-Restaurant in Renningen, nicht weit von Stuttgart in Richtung Schwarzwald, seine Gäste mit Köstlichkeiten aus der Region und mit neuen Kreationen. Als kulinarischer Weltenbummler schnuppert er voller Neugier in den Küchen anderer Länder, ins besondere auf Sardinien, dessen regionale Spezialitäten ihm schon lange nicht mehr fremd sind. Er kocht nicht nur gerne für seine Gäste, sondern zeigt ihnen auch bereitwillig, wie's geht. In Kochkursen gibt er seine Tricks und Tipps an Hobbyköchinnen und -köche weiter und setzt neue Anregungen in seinen Rezepten um. Und wie ist sein Stil? "International, mediterran, regional", sagt er. Und das gerne kombiniert. So schlägt Andreas Walker die Brücke zwischen der heimischen und der sardischen Küche. Pietro Antonio Deiana ist Sarde mit Leib und Seele, begeisterter Koch und Genießer. Er liebt seine Insel und sorgt dafür, dass die alten Traditionen erhalten bleiben - insbesondere auf dem Gebiet, das er besonders gut beherrscht: die Küche. Dort bereitet er die Spezialitäten seiner Heimat zu und kann sich dabei auf die überlieferten Rezepte seiner Familie stützen, die zu den ältesten Sardiniens gehört. Heute ist er im (Un)ruhestand und pendelt zwischen den Orten, wo er gebraucht wird, sei es im Eiswagen seines Düsseldorfer Freundes oder in Andreas Walkers Küche, wenn es in der Hauptsaison einmal "eng" wird. Doch ins elterliche Haus nach Sardinien zieht es ihn immer wieder zurück - ein Glück für dieses Buch, denn dort konnte er seinem Freund Küchenschätze offenbaren, die nicht jeder kennt.
Lädt …